Seiteninhalt

Kulturfrühschoppen im Gymnasium St. Xaver in Driburg

Die bewährte Mischung aus Musik und Kabarett sorgt für einen unterhaltsamen Vormittag

Schulgebäude St. Xaver Bad Driburg_ © St. Xaver_Kultur Kreis Höxter
24.03.2019
11:00 Uhr
Gymnasium St. Xaver, Aula, Dringenberger Straße 32, 33014 Bad Driburg
Bad Driburg
Vorverkaufsstellen:
Touristik GmbH, Lange Str. 140, 33014 Bad Driburg, Tel.: 05253 / 98940
Buchhandliung Saabel, Lange Straße 86, 33014 Bad Driburg, Tel.: 05253 / 4596
Kulturbüro OWL, E-Mail: info@kulturbuero-owl.de

Die ZUCCHINI SISTAZ wollen auf faszinierende Weise dreistimmig singend begeistern. Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern katapultieren die drei frechen Damen das Publikum in die goldene Swing-Ära. Sie begleiten ihre nahezu akrobatischen Darbietungen an Kontrabass, Gitarre, Posaune und Flügelhorn. Mit Frische, Verve und einer großen Leidenschaft für ihr Publikum wetteifern die drei Ladies im Zeichen der guten Unterhaltung – wobei eine ordentliche Prise Situationskomik nicht fehlen darf.
Die musikalische Wahlfamilie aus Münster gründete sich 2009 und besteht aus Sinje Schnittker, singendes Multitalent an Trompete, Posaune und sonstigem Klimbim. Geboren in Braunschweig und aufgewachsen in den Big Bands der Republik sorgt »Schnittchen Schnittker« für die besonderen Klangfarben eines jeden Liedes.
Jule Balandat ist singende Kontrabassistin und Fachfrau für Zirzensik und Conférence. Charmant und mitreißend führt die ursprüngliche Dortmunderin durch das Programm und beweist, dass Bassisten sehr wohl in der ersten Reihe stehen können. Als singende Gitarristin und hinreißende Unterhalterin ist Tina Werzinger dabei. Die waschechte Fränkin ist verbal als selbige nicht zu enttarnen, lernte klassische Gitarre und studierte schlagfertige Kommunikation.

ANNY HARTMANN
Als »pazifistische Schnellfeuerwaffe des politischen Kabaretts« wird Anny Hartmann bezeichnet, die ebenfalls beim Kulturfrühschoppen dabei ist. Als Diplom-Volkswirtin besitzt sie das Handwerkszeug, wirtschaftliche und politische Winkelzüge zu durchblicken. Diese bereitet Anny Hartmann amüsant, schnell, bissig und leicht nachvollziehbar auf. »Sie ist schnörkellos und unangepasst, besitzt einen scharfen Verstand und eine ebenso scharfe Zunge, sie ist inspirierend aktivistisch und erfreulich konstruktiv.
Anny Hartmann regt mit ihren Beiträgen zum Nachdenken an und dennoch gibt es viel zu lachen. »Es ist selten, dass jemand vom Comedy-Fach ins politische Kabarett wechselt. Anny Hartmann hat es getan und fühlt sich mit diesem Wechsel sehr wohl«, heißt es in einer Pressemitteilung der Künstlerin.

DAGMAR SCHÖNLEBER
Die mit zahlreichen Kleinkunstpreisen bedachte Kabarettistin, Liedermacherin und Autorin Dagmar Schönleber, 1973 geboren in Ostwestfalen und wohnhaft im Rheinland, kennt sich zwischen den Stühlen aus.
Sie erlebt täglich hautnah das Altern in Jugendkulturen und weiß, dass »Reifegrad« nicht gleich »Alkoholgehalt« bedeuten muss. Die Autorin versucht, sich durch Schreiben, Lesen, Musik und Bühnenpräsenz jungzuhalten und lehnt »Botox to go« ab, schon allein wegen des »to go«. Schönleber tourt mit ihren Solo-Programmen durch den gesamten deutschsprachigen Raum und wurde einem breiten Publikum bekannt durch ihre Auftritte im »Quatsch Comedy Club« (Pro7), der »Ladies Night« (WDR) sowie ihre Rolle als Frau Schochz in der beliebten WDR-Show »Stratmanns «. Außerdem ist sie Präsentatorin der Kölner Lesebühne »Rock’n’Read« und verzettelt sich in allerlei anderen Dingen.

Neben Musik und Kabarett wird auch für Verpflegung bestens gesorgt. Der Vormittag werde abgerundet durch eine vielfältige Auswahl an Weinen und kulinarischen Spezialitäten, die für eine angenehme, zünftige Atmosphäre sorgen sollen.