Seiteninhalt

"Einfach helfen"

... ist eine Plattform, auf der alle Geld spenden können, die von den Folgen der Coronakrise betroffenen Designer*innen helfen wollen.

Das gesammelte Geld wird denjenigen Designern zur Verfügung gestellt, die unverschuldet in Not geraten sind, weil Aufträge storniert und Projekte auf Eis gelegt oder verschoben wurden. Mit einem kurzen, unbürokratischen Formular können Designer*innen Unterstützung beantragen. Infos dazu finden Sie unter: https://einfachhelfen.agd.de/


Hilfe für Filmschaffende

Die Hamburger Kanzlei "Von Have Fey" hat einen umfangreichen Frage-Antwort-Katalog im Hinblick auf arbeitsrechtliche Fragestellungen für die Corona-Krise zusammengestellt, der sich an Produzenten und Filmschaffende richtet.


Webkonferenzen für Designer

Die Allianz Deutscher Designer AGD veranstaltet Webkonferenzen zum Thema Corona und stellt sie kostenlos online. Außerdem gibt es immer freitags den »Designers' Morning Talk«, bei dem man sich austauschen kann.


Handreichung für Schriftsteller*innen

Die Ver.di-Fachgruppe VS Verband deutscher Schriftsteller und Schriftstellerinnen hat eine Handreichung für die Unterstützung selbständiger und freier Kulturschaffenden veröffentlicht.


Informationen für Kommunikationsdesigner

Der Berufsverband der Kommunikationsdesigner BDG hat eine ausführliche Linkliste zusammengestellt, die unter anderem Verweise auf die Informationen der einzelnen Bundesländer umfasst.