Seiteninhalt

Detailansicht

Martin Koch

Martin Koch

Brakel-agrar, die Internetseite zur regionalen Landwirtschaft

Brakel ist zentraler Ort mit vielen Einrichtungen und Dienstleistern der Landwirtschaft. Daher gibt es viele Anknüpfungspunkte zur Darstellung der landwirtschaftlichen Entwicklung. 

Die Landwirtschaft ist in Bewegung. Die Art der Tierhaltung und der Anbau auf dem Feld entwickeln sich weiter, genauso wie die Technik und der Einsatz von digitalen Informationen. Die Entwicklungsschritte laufen heute schneller ab als bisher. So würde vieles verloren gehen, wenn es nicht dokumentiert worden ist.

Die Betriebsstruktur ist geprägt durch den Strukturwandel. Durch Spezialisierung und Anwendung neuer Techniken kommt es zu immer größeren Betrieben. Damit gehen Kenntnisse über die vorherigen Verhältnisse verloren. Im ländlichen Raum ist die Rolle der Landwirtschaft als Wirtschafts- und Gesellschaftsfaktor nach wie vor bedeutend.   

Das Ziel meiner privaten Webseite ist es, die Agrargeschichte von Brakel und seinen 14 Ortsteilen – von Bellersen bis Gehrden, von Hembsen bis Schmechten - zu dokumentieren. In den Kapiteln „Landwirtschaft“, „Ortschaften“, „Betriebsstruktur“, „Einrichtungen“, „Historisches“ und „Sonstiges“ befinden sich die Berichte, die laufend ergänzt und mit Bildern versehen werden. Viele kulturhistorische Informationen sind darin enthalten, so auch zu Brauchtum, Kirche und Religion, Entwicklung der Landwirtschaft im 20. Jahrhundert, Einzelpersonen usw.

Das Kapitel „Betriebe“ enthält ein Porträt der landwirtschaftlichen Betriebe, soweit sie öffentlich bekannt sind. Darüber hinaus sind alte Listen von Höfen wie Niekammer‘s Adressbuch von 1931, Erbhöfe 1934 verzeichnet. 

So entsteht ein breit gefächertes Bild über die Regionalgeschichte, die Orte und die Landwirtschaft. Auch durch Interaktionen von Lesern kommen weitere Informationen dazu.